Wir haben uns das ehrgeizige Ziel gesetzt, Pflegix gemeinsam mit Euch zur größten und stärksten Community für Pflege, Betreuung und Alltagshilfe in Deutschland zu entwickeln. Dieses Ziel erreichen wir jedoch nur mit Hilfe Eurer Unterstützung und Aktivität auf unserer Plattform. 

Deshalb möchten wir insbesondere die Aktivität von Helfern künftig stärker belohnen und stellen Euch heute in einem ersten Schritt die neuen Aktivitätsringe für Helferprofile vor. Diese dienen zur Kennzeichnung von aktiven Helfern und werden ab sofort als farbliche Markierung wie folgt um die Profilfotos der Helfer abgebildet. 



Die farbliche Kennzeichnung erfolgt durch ein Punktesystem, die unsere Plattform basierend auf den Aktivitäten in einem Helferkonto automatisch vergibt und Profile wie oben abgebildet in drei verschiedene Level einteilt. Nicht aktive Konten erhalten keinen Aktivitätsring und werden künftig nach 90 Tagen ohne Aktivität deaktiviert. Das Konto kann aber jederzeit reaktiviert werden.

Dafür gibt es Aktivitätspunkte

Ob für die Bewerbung bei einer Familie, die Dokumentation einer Arbeitsstunde oder die Antwort auf eine Nachricht; für alle relevanten Aktivitäten auf der Pflegix-Plattform werden neu Aktivitätspunkte vergeben. Dokumentierte Arbeitsstunden erhalten dabei die größte Gewichtung. Grundsätzlich gilt, je aktiver ein Helfer ist, desto intensiver ist die Farbe des Aktivitätsrings in seinem Profilbild. 

Ausblick: Aus Aktivitätspunkten werden Vertrauenspunkte

Während die Aktivitätspunkte nach einem bestimmten Zeitraum verfallen und somit immer wieder neu ‚verdient’ werden müssen, sollen Aktivitätspunkte, die durch dokumentierte Arbeitsstunden entstanden sind, künftig auch mit in die Vetrauenspunkte übernommen werden. Somit stellen die Aktivitätspunkte eine erste Grundlage für unsere verbesserten Vertrauenspunkte dar, auf die wir bald näher eingehen werden.