Volle Flexibilität für pflegende Angehörige und Hilfesuchende: Wir ersetzen zum 1. September 2018 die Pflegix Plus-Mitgliedschaft für Familien durch eine Servicegebühr. Egal, ob Hilfe einmalig oder regelmäßig benötigt wird – Familien zahlen von nun an erst, wenn sie mit einem passenden Helfer zusammenarbeiten. Die Servicegebühr ist im Stundensatz integriert und wird ab sofort im jeweiligen Helferprofil angezeigt.

Wir sind der Überzeugung, den Familien unserer Plattform so mehr Flexibilität und eine faire Zahlweise bieten zu können. Davon profitieren auch unsere über 9.000 registrierten Helfer, die nun noch mehr Anfragen von Familien erhalten werden.

Diese und weitere Leistungen können Familien bei Pflegix-Helfern buchen:

  • stundenweise Betreuung von zu pflegenden Angehörigen, z. B. im Rahmen der Verhinderungspflege

  • Unterstützung im Haushalt, steuerlich als haushaltsnahe Dienstleistung anrechenbar

  • zeitlich festgelegter Einsatz (z. B. Umzug, Urlaubsbegleitung)

  • Pflege und Alltagsbegleitung, auch bei besonderen Anforderungen wie Demenz


Diese Änderung ist Teil unserer neuen Nutzungsbedingungen für Familien und Helfer.  Bei Fragen zur Servicegebühr für Familien kannst Du Dich jederzeit über hallo@pflegix.de an uns wenden.