Als Familie Hilfe finden in 6 einfachen Schritten

Sie suchen jemanden, der Ihrem Vater im Haushalt hilft?  Eine nette Alltagsbegleiterin, die mit Ihrer Oma spazieren geht? Eine erfahrene Pflegefachkraft, die Sie bei der Pflege Ihrer Mutter unterstützen kann? Einen Seniorenbetreuer, der Sie regelmäßig besucht, um Ihnen Gesellschaft zu leisten? Eine nette Person aus der Nachbarschaft, die Ihnen hilft, Ihre Einkäufe zu tragen?
Dann sind Sie bei Pflegix genau richtig! Hier erklären wir Ihnen ganz einfach, wie Pflegix funktioniert und wie Sie möglichst schnell genau die Hilfe finden, die Sie benötigen.

Schritt 1: Registrierung und Erstellung eines Familienprofils

Zunächst starten Sie mit der Registrierung über Pflegix.de. Dort geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Postleitzahl und Telefonnummer an. Bitte ergänzen Sie alle abgefragten Informationen, damit wir genau den richtigen Helfer aus Ihrer Umgebung finden können. Per E-Mail erhalten Sie ein Passwort, mit dem Sie sich im Anschluss an die Registrierung in Ihr Pflegix-Konto einloggen können. Keine Sorge, Ihre Daten sind nur für das Pflegix Care-Team einsehbar und werden nicht mit anderen Nutzern geteilt. Helfer können auf der Plattform lediglich die Informationen zu Ihrem Gesuch (Ihrer Buchungsanfrage) einsehen und sich darauf bewerben. 

Geben Sie Ihre Buchungsanfrage auf

Nachdem Sie Ihre persönlichen Daten eingegeben haben, definieren Sie in den nächsten Schritten Ihre Buchungsanfrage. Beantworten Sie dafür bitte die folgenden Fragen:

  • Für wen suchen Sie Hilfe? - Für sich selbst, Ihre Eltern, Ihren Ehepartner, etc.

  • Welche Unterstützung benötigen Sie? - Hilfe im Haushalt, bei Einkäufen, in der Betreuung, bei Technik-Problemen, oder in der Pflege?

  • Wann und wie oft benötigen Sie Unterstützung? - Täglich, wöchentlich oder nur sporadisch?

  • Wo soll die Hilfe stattfinden? 

  • Welche Präferenzen haben Sie in Bezug auf Sprachkenntnisse oder das Geschlecht Ihres Helfers?

  • Liegt ein Pflegegrad oder eine Demenz vor?

Bitte achten Sie darauf, die erfragten Angaben so genau wie möglich zu beantworten. Auf Grundlage dieser Daten wird ein Gesuch-Text generiert, den Sie manuell nachbearbeiten können. Dieser ist dann für Helfer in Ihrer Nähe sichtbar. 

Im letzten Schritt der Registrierung können Sie abschließend Angaben dazu machen, wie Sie Ihre Unterstützung finanzieren möchten. Diese Angaben benötigen wir spätestens, wenn die Zusammenarbeit mit einem Helfer starten soll.

Schritt 2: Freischaltung Ihres Profils

Nachdem Sie die Registrierung vollständig abgeschlossen haben, kontaktiert Sie das Pflegix Care-Team telefonisch, erklärt Ihnen die nächsten Schritte, prüft Ihr Profil und schaltet Sie frei. Ihre Buchungsanfrage ist dann für 30 Tage auf unserer Plattform sichtbar.

Helfer in Ihrer Nähe haben nun die Möglichkeit, sich auf Ihre Buchungsanfrage zu bewerben. Unserer Erfahrung nach sollten Sie innerhalb von 48 Stunden nach Freischaltung Ihrer Buchungsanfrage erste Bewerbungen erhalten haben. Wir informieren Sie per Mail, sobald sich ein Helfer bei Ihnen bewirbt. Sie können sich außerdem jederzeit in Ihr Konto einloggen und den Status Ihrer Buchungsanfrage überprüfen.

Pflegix Helfer
Neu dabei:
Rahma H. aus Krefeld

Stundenweise Hilfe online buchen:

Nutze unser wachsendes Netzwerk von aktuell 13787 motivierten Helfern, um die passende Unterstützung für Deine Familie zu finden.

Schritt 3: Vereinbaren Sie einen ersten Termin mit Ihrem Helfer

Hat sich ein Helfer auf Ihre Buchungsanfrage beworben, können Sie sich sein Profil und seinen Bewerbungstext im Menüpunkt “Meine Helfer” ansehen. Gefällt Ihnen sein Angebot, wählen Sie ihn über “Helfer auswählen” aus und starten damit Ihre gemeinsame Zusammenarbeit.

Mit der Annahme der Helfer-Bewerbung entsteht ein verbindliches Arbeitsverhältnis und die Chat-Funktion wird aktiviert. Über diese können Sie sich nun mit Ihrem Helfer austauschen und einen ersten Termin besprechen. 

Sind Sie sich mit Ihrem Helfer über ein erstes Kennenlernen einig geworden, schlagen Sie ihm über die im Chat integrierte Terminfunktion ein passendes Datum inklusive Uhrzeit vor und warten Sie, bis der Helfer Ihren Vorschlag bestätigt. 

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass dieser erste Termin bereits eine Dienstleistung seitens des Helfers darstellt, die er Ihnen im Anschluss an das Treffen zum Ende des Monats in Rechnung stellen kann, unabhängig davon, ob die Zusammenarbeit danach fortgeführt wird oder nicht. 

Nun können Sie sich auf Ihren ersten Termin mit Ihrem Helfer freuen!

Schritt 4: So starten Sie eine langfristige Zusammenarbeit

Verläuft das erste persönliche Gespräch positiv und sind beide Parteien mit den Rahmenbedingungen hinsichtlich Leistungsumfang und Zeitaufwand einverstanden, steht einer langfristigen Zusammenarbeit nichts mehr im Weg.

Nach jedem Treffen wird der Helfer seine geleisteten Stunden über unsere Plattform eintragen. Diese Stundendokumentation oder auch Zeiterfassung dient als Grundlage für die Rechnungsstellung am Ende eines jeden Monats. 

Übrigens sollten auch Sie als Leistungsempfänger darauf achten, dass Ihr Helfer seine Leistungen ordnungsgemäß im System dokumentiert. Nur bei einer korrekten Stundendokumentation des Helfers können wir am Ende des Monats eine Rechnung ausstellen, die Sie u.a. als Nachweise für Ihre Krankenkasse oder das Finanzamt benötigen.

Schritt 5: So bezahlen Sie die Helfer für ihre Arbeit

Wenn Sie eine Zusammenarbeit mit einem Helfer gestartet haben, dokumentiert dieser seine erbrachten Leistungen im Anschluss an Ihre Treffen über die Pflegix Plattform in Form einer Stundendokumentation. Auf Grundlage dieser manuellen Zeiterfassung erhalten Sie am Ende eines jeden Monats eine Rechnung, die wir Ihnen sowohl per Mail als auch in Ihrem Pflegix-Konto bereitstellen.

Wieviel kostet die Zusammenarbeit mit einem Helfer?

Wieviel Sie die Zusammenarbeit mit einem Pflegix-Helfer kostet, ist abhängig von Ihrer Auswahl. Wir stellen unseren Helfern frei, ihren Stundensatz selbst zu wählen. Je nach Stadt, Qualifikation und Erfahrung des Helfers kann dieser also variieren. Den Stundensatz eines Helfers können Sie in seinem Profil einsehen.

In diesem Stundensatz  ist außerdem bereits eine Servicegebühr von 20% enthalten (bei einmaligen Buchungen beträgt die Servicegebühr 30%), die wir für die Vermittlung und Bereitstellung unserer Plattform erheben. 

In der Rechnung, die wir Ihnen am Ende des Monats im Namen des Helfers bereitstellen, ist der Leistungsbetrag  des Helfers inklusive dieser Servicegebühr aufgeführt. Sie zahlen also immer nur den im Helfer-Profil angegebenen Stundensatz multipliziert mit der Anzahl der gebuchten Stunden - einfach und transparent. 

Zwei Tage nach der Rechnungsstellung ziehen wir den Betrag per Lastschriftverfahren von Ihrem bei uns hinterlegten Konto ab und überweisen Ihrem Helfer seinen Leistungsbetrag - abzüglich der Servicegebühr, die wir einbehalten. So haben Sie keinen zusätzlichen Zahlungsaufwand und müssen sich um die Begleichung Ihrer Rechnung nicht selbst kümmern.

Sollten Sie Schwierigkeiten bei der Registrierung oder noch Fragen haben, sind wir jederzeit für Sie da. Sie erreichen unser Pflegix Care-Team per Mail (hallo@pflegix.de) oder telefonisch unter: +49 (0) 2302 9839710

Hilfreiche Infos zur Registrierung als Familie finden Sie außerdem in den FAQs auf unserer Pflegix-Website.