Belastungen durch den Schichtdienst

In den allermeisten Pflegejobs ist der Schichtdienst nicht wegzudenken. Dieser kann jedoch auch mit negativen gesundheitliche Folgen verbunden sein. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung hat sich mit gesundheitlichen Risiken von Schichtarbeit beschäftigt und so z. B. einen Zusammenhang zwischen Schichtarbeit und Schlafstörungen festgestellt.

Da Schichtdienst über die Jahre hinweg ermüdend und eine Einschränkung für das Privatleben sein kann, wünschen sich nicht wenige in der Pflege einen Job ohne Schichtdienst.  

Pflegejobs ohne Schichtarbeit gesucht: Welche Möglichkeiten gibt es für Krankenschwestern?

Was also tun, wenn man als Gesundheits- und Krankenpfleger einem Jobs ohne Schichtarbeit nachgehen möchte?

Zunächst besteht natürlich die Möglichkeit, entweder innerhalb eines Krankenhauses die Position zu wechseln oder außerhalb der Einrichtung einen Pflegejob ohne Schichtarbeit aufzunehmen.

Der Wechsel in einen Arbeitsbereich ohne Schichtdienst kann für die gewünschte Entlastung sorgen. Bereiche der Pflege, in denen Schichtarbeit eher unüblich ist, sind z. B. Stellen im Funktionsdienst wie in der Endoskopie oder in Funktionsabteilungen wie der Dialyse.

Gesundheits- und Krankenpflegerjobs ohne Schichtdienst können aber zum Beispiel auch im Bereich der ambulanten Pflege oder der Tagespflege ausgeführt werden. Allerdings muss beachtet werden, dass die Angebote je nach Pflegeeinrichtung variieren und manche Anbieter dennoch auf Schichtdienst setzen.

Weitere Pflege-Jobs für examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger ohne Schichtdienst können z. B. Diabetesberater, Altenpfleger, die Arbeit in Facharztpraxen oder aber Prüfer oder Kodierfachkraft für den medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) sein.

Umschulungs - und Weiterbildungsmöglichkeiten

Falls keine Stellenangebote für Krankenschwestern ohne Schichtdienst gefunden werden oder eine berufliche Weiterbildung das Ziel ist, können verschiedene Fortbildungen und Umschulungen absolviert werden.

Eine Variante ist die Weiterbildung zur Arbeitsmedizinischen Assistenz. Diese unterstützt Betriebs- und Werksärzte bei Aufgaben der arbeitsmedizinischen Beratung, Prävention und Versorgung.  

Auch die Weiterbildung zur Abteilungsleitung Pflege ist möglich, als Abteilungsleitung arbeitet man häufig im Regel- und nicht im Schichtdienst. Wer eine Fachhochschul oder Hochschulreife besitzt, kann auch ein Studium im Bereich Pflegewissenschaft oder Pflegemanagement aufnehmen und später ebenfalls eine leitende Position ergreifen.

Eine weitere Möglichkeit der Umschulung ist die zum Pflegeberater. Examinierte Gesundheits-und Krankenpfleger können hierbei bereits Vorkenntnisse nutzen und finden nach der Umschulung Arbeit etwa bei Krankenkassen oder Beratungsstellen.

Pflegix Helfer
Neu dabei:
Dirk T. aus Wolfsburg

Stundenweise Hilfe online buchen:

Nutze unser wachsendes Netzwerk von aktuell 13019 motivierten Helfern, um die passende Unterstützung für Deine Familie zu finden.

Pflegejobs ohne Schichtarbeit, wo finden?

Stellenangebote für Krankenschwestern ohne Schichtdienst lassen sich im Internet über Jobportale oder in Zeitungsannoncen finden. Falls keine Stellenangebote für Krankenschwestern ohne Schichtdienst im gewünschten Arbeitsbereich zu finden sind, kann auch über eine Umschulung oder eine Weiterbildung nachgedacht werden.

Gesundheits- und Krankenpflegerjobs ohne Schichtdienst als Freiberufler

Die freiberufliche Tätigkeit ist für alle Gesundheits- oder Krankenpfleger/-innen eine Möglichkeit, die ihren Beruf weiterhin ausüben, zugleich aber ihre Arbeitsbedingungen selbst bestimmen möchten.

Nicht jeder möchte gleich seine Festanstellung kündigen. Darum besteht auch die Möglichkeit in die Freiberuflichkeit “reinzuschnuppern” und sich z. B. nebenberuflich selbstständig machen. Der Vorteil der nebenberuflichen Selbständigkeit liegt zudem darin, dass man weiterhin bei seinem Arbeitgeber angestellt und über diesen sozialversichert ist.

Die Online-Plattform Pflegix bietet freiberuflichen Pflegekräften die Möglichkeit, Aufträge im gewünschten Umkreis zum eigenen Wohnsitz oder der Arbeitsstelle zu finden. Nach erfolgreicher Freischaltung des Profils können sie formlos Bewerbungen an Familien schicken oder werden von Familien in ihrer Umgebung angefragt.

Außerdem sind freiberufliche Pflegekräfte über Pflegix betrieblich haftpflichtversichert, im Rahmen aller dokumentierten Aufträge. Die Online-Plattform übernimmt zudem das Schreiben von Rechnungen im Namen des Auftragnehmers. Ein kostenloses Profil kann hier erstellt werden.

Fazit: Gesundheits- und Krankenpflegerjobs ohne Schichtdienst

Wo als Krankenschwester ohne Schichtdienst arbeiten? Auf diese Frage gibt es viele Antworten, die letztendlich nur jeder für sich finden muss. Man kann zum Beispiel weiterhin im Krankenhaus arbeiten und dort in Abteilungen wechseln, in denen Schichtdienst weniger üblich ist, wie z. B. in der Dialyse.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, Pflegejobs außerhalb des Krankenhauses zu suchen.

Hier bieten sich Facharztpraxen oder eine Anstellung beim MDK an. Es besteht zudem die Möglichkeit, sich beruflich weiterzubilden, etwa mit einem Studium im Bereich Pflegemanagement. Darüber hinaus kann eine Weiterbildung zur Arbeitsmedizinischen Assistenz oder Stationsleitung angestrebt werden.

Stellenangebote für Krankenschwestern ohne Schichtdienst lassen sich z. B. im Internet oder in Zeitungsannoncen finden. Falls der Schritt in die (nebenberufliche) Freiberuflichkeit gewagt wird, kann auch das Online-Portal Pflegix eine gute Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Aufträgen sein.

Copyright Foto oben: Minerva Studio / Fotolia (Bild-Nr. 117664720)