Was sind Vertrauenspunkte?

Tagtäglich sind unsere Nutzer als Seniorenbetreuer, Alltagshelfer oder in der Verhinderungspflege tätig und bewegen sich somit im privaten Umfeld von Pflegebedürftigen und deren Angehörigen. Dies erfordert Sensibilität, Fingerspitzengefühl und vor allem Erfahrung im Umgang mit Menschen.

Um dabei Familien ein hohes Maß an Sicherheit und Transparenz bieten zu können, haben wir als Betreiber unseres Online-Marktplatzes ein Vertrauenspunkte-System für unsere registrierten Helfer entwickelt. 

Alle Helfer haben bei uns die Möglichkeit, Vertrauenspunkte zu sammeln, um so das eigens erstellte Profil aufzuwerten.

Warum Du Vertrauenspunkte sammeln solltest

Lohnt sich es sich eigentlich, Zeit und Mühe in den Aufbau von Vertrauenspunkten zu stecken? 

Ein klares Ja! Pflegix ist eine Plattform mit einer stetig wachsenden Anzahl von Helfern. Wer kontinuierlich Vertrauenspunkte sammelt, kann sich langfristig gegenüber anderen Helfern behaupten. Selbst als neuer Helfer ist dies sehr schnell möglich. 

Viele Familien registrieren sich, um möglichst zügig eine passende Person zu finden. Wer es schafft, durch ein aussagekräftiges Profil möglichst schnell Vertrauen zu gewinnen, kann seine Erfolgschancen deutlich verbessern, zu einem Kennenlerngespräch eingeladen zu werden. 

Vertrauenspunkte bieten für Dich als Helfer die perfekte Möglichkeit, Deine eigenen Vorzüge noch einmal auf besondere Weise hervorzuheben, um so beispielsweise auch einen Stundenlohn zu rechtfertigen, der womöglich über dem Durchschnitt liegt!

Pflegix Helfer
Neu dabei:
Bettina L. aus Rodgau

Stundenweise Hilfe online buchen:

Nutze unser wachsendes Netzwerk von aktuell 13727 motivierten Helfern, um die passende Unterstützung für Deine Familie zu finden.

Wie setzen sich Vertrauenspunkte zusammen?

Vertrauenspunkte spiegeln das Verhalten unserer Helfer auf unserer Plattform wieder. Wir belohnen Helfer, die schon während der Registrierung möglichst alle Angaben ausfüllen, dazu gehören:

  • Vor- und Nachname

  • Adresse (Str., PLZ Stadt)

  • E-Mail-Adresse

  • Mobil- und Festnetznummer 

  • ein passendes Profilbild. 

Damit wir einen Helfer nach der Registrierung freischalten können, bitten wir ihn zudem darum, in ein paar Sätzen seine Motivation und Erfahrungen im Bereich Betreuung und Pflege zu beschreiben. Familien können sich so ein besseres Bild vom Helfer machen, und bewerten ob dieser zu Ihrem Bedarf passt. 

Eine weitere Möglichkeit Vertrauenspunkte zu sammeln ist der Nachweis angegebener Qualifikationen und Zertifikate. So können Helfer Kopien Ihrer Nachweise in ihrem Profil hinterlegen. 

Wichtig zu erwähnen ist hier, dass diese für andere Plattformnutzer nicht einzusehen sind und lediglich zur Verifikation ihrer Angaben und dem Sammeln von Vertrauenspunkten dienen. 

Qualifikationen und Zertifikate

Pflegehelfer, examinierte Pflegekräfte und Helfer mit Qualifikationen im Bereich der Pflege werden bei uns als Fachkräfte markiert und angezeigt. Sie erhalten zudem die Möglichkeit, Abschlusszeugnisse in ihrem Profil hochzuladen. Unsere Pflegix Mitarbeiter gleichen diese mit ihren Angaben ab und geben sie frei. Für jedes freigegebene Dokument erhalten Helfer Vertrauenspunkte.

Auch jede sonstige berufliche Weiterbildung im Bereich der Pflege trägt zum Vertrauen bei. Besitzen Helfer etwa ein Demenzzertifikat oder ein Zertifikat für niedrigschwellige Betreuungsangebote (z. B. Pflegekurs oder Pflegebasiskurs), erhalten Sie dafür folglich auch zusätzliche Vertrauenspunkte.

Weitere Dokumente

Auch ungelernte Helfer sollen bei Pflegix die Möglichkeit haben, möglichst viele Vertrauenspunkte zu erhalten. Darum können Sie im Helferprofil zahlreiche andere Dokumente hinterlegen. Hierzu gehören: 

  • Ein gültiger Personalausweis,

  • Ein Führerschein (wenn vorhanden),

  • Ein Polizeiliches Führungszeugnis

  • Einen Gewerbeschein, sowie 

  • Diverse sonstige (Arbeits-) Zeugnisse

Sind meine Dokumente im Profil sichtbar?

Nein, wie oben bereits erwähnt, dienen die hochgeladenen Dokumente unserer Helfer lediglich der Verfikation der angegebenen Qualifikation und Daten aus dem Profil. Nur das Pflegix Care-Team hat Einsicht in die Dokumente - sie werden jedoch nicht veröffentlicht. 

3 Tipps um in 5 Minuten Vertrauenspunkte zu gewinnen

Neue Vertrauenspunkte zu gewinnen ist nicht schwer.
Mit diesen Tipps holst Du als Pflegix-Helfer ohne großen Aufwand das Beste aus Dir heraus:

1. Tipp: Vervollständige Dein Profil

Diesen Tipp setzt Du mit Sicherheit auch in weniger als 5 Minuten um:
logge Dich in Dein Profil ein, klicke links auf “Meine Angaben” und ergänze alle Felder, die bisher noch leer sind. 

Übrigens, wenn Du Dich eingeloggt hast, siehst Du links unter “Mein Profil”, mit welchen Angaben Du nach außen sichtbar bist. Du wirst sehen, dass Dein Nachname, Deine vollständige Adresse, Deine E-Mail-Adresse sowie Deine Telefonnummer nicht öffentlich einsehbar sind. 

2. Tipp: Dokumente über das Smartphone abfotografieren

Durch das Hochladen von Dokumenten wie Zeugnissen, dem Führerschein oder dem Personalausweis erhalten Helfer viele zusätzliche Vertrauenspunkte. Dabei benötigt man nicht unbedingt einen Scanner.

Viel leichter und zeitsparender geht es mit dem Smartphone. Einfach die Kamera draufhalten, Dokument abfotografieren, ins Profil einloggen und im Menüpunkt “Dokumente” hochladen. 

Alternativ können auch unter Angabe des vollständigen Namens per Mail an hallo@pflegix.de gesendet werden. 

3. Tipp: Bleib am Ball

Manchmal kann es vorkommen, dass es keine passenden Buchungsanfragen von Familien in Deinem Umkreis gibt. Dies kann sich von einem Tag auf den anderen ändern, denn nicht nur unsere Helfer-, sondern auch Familien-Community wächst kontinuierlich. 

Schaue daher regelmäßig in Deinem Profil unter ”Aufträge in der Nähe” nach. So findest Du nicht nur neue Buchungsanfragen von Familien in Deiner Umgebung, sondern sammelst zugleich auch noch weitere Vertrauenspunkte. 

Fazit: Mehr Erfolg bei der Jobsuche durch Vertrauenspunkte!

Vertrauenspunkte sammeln lohnt sich, wenn…

... Du Familien in Deiner Umgebung zeigen möchtest, dass Du eine zuverlässige und zugleich erfahrene Person im Bereich Seniorenbetreuung oder Haushaltshilfe bist.

… Du Dich von den Helfern in Deiner Umgebung unterscheiden- und mit Deinem Profil bei Familien punkten willst.

… Du einen anständigen Preis für Deine Dienstleistungen für Deine (nebenberufliche) Selbstständigkeit erhalten möchtest.

Einfach ausprobieren: Helfer-Profil kostenlos erstellen, Stundenlohn selbst bestimmen, Vertrauenspunkte sammeln und attraktive Jobs in Deiner Nähe erhalten!